# Eingabefeldtypen

zoolo besitzt eine Vielzahl an Feldtypen die jeweils verschiedene Ansprüche erfüllen.
Im Folgenden wird jeder einzelne Feldtyp genauer erläutert.

# Text

Textfelder sind der meistgenutzte Feldtyp und dienen zur Eingabe von simplen Texten.
Textfeld

TIP

Textfelder erweitern sich automatisch um eine Zeile sobald während der Texteingabe auf Enter gedrückt wird.

# Nummer

Nummernfelder dienen zur Eingabe von Nummern.
Nachkommastellen werden automatisch im Format des Teams formatiert.

TIP

Durch Prefixe und Suffixe können Nummernfelder zusätzlich kekennzeichnet werden.

Häufige Beispiele sind "%" oder "Stunden"

# Geld

Geldeingabefelder dienen zur Eingabe von Geldbeträgen.
Nachkommastellen und Währungszeichen werden automatisch im Format des Teams formatiert.

TIP

Nach Geldbeträgen und Nummern kann in der Chartansicht gruppiert werden.

# Texteditor

Texteditoren dienen zur formatierten Eingabe von längeren Texten.
Texteditor Attribute wie Textdicke oder Textgröße können hier gesetzt werden.
Außerdem können Listen erstellt werden.

# Adresse

Über Adresseingabefelder können Adressdaten eingegeben und über eine Kartenansicht visualisiert werden.
Adressfeld Innerhalb der Kartenansicht wird die eingegebene Adresse mit einem roten Marker dargestellt.
Sobald der rote Marker verschoben wird, wird die Adresse in Echtzeit angepasst.

TIP

Im oberen, grau hinterlegten Suchfenster kann nach Adressen und Firmen gesucht und das passende Ergebnis ausgewählt werden.
Alle Adresseingaben füllen sich dann automatisch aus.

# Datum

Über die Datumseingabe können Daten in einer Kalenderansicht ausgewählt werden.
Datumsfeld Das Datumsfeld kann außerdem direkt bearbeitet werden.

# Datum & Zeit

Über die Datums- und Zeiteingabe können Daten und Zeiten in einer Kalender- und Uhrenansicht ausgewählt werden.
Das Datums- und Zeitenfeld kann außerdem direkt bearbeitet werden.

# Zeit

Über die Zeiteingabe können Zeiten in einer Uhrenansicht ausgewählt werden.

# Verknüpfung

Über dieses Dropdownfeld lassen sich dynamisch wiederverwendbare, einfach verknüpfungen erstellen.
Verknüpfungsfeld Verknüpfungen besitzen einen Titel, eine Farbe und ein Icon.

# Verknüpfung erstellen

Mit einem Klick auf das kleine "+" innerhalb des Verknüpfungsfelds kann eine neue einfache Verknüpfung erstellt werden.

# Verknüpfung bearbeiten

Mit einem Klick auf das kleine "Stift-Symbol" innerhalb des Auswahlfeldes des Verknüpfungsfelds kann eine einfache Verknüpfung bearbeitet werden. Verknüpfungsfeld bearbeiten

# Verknüpfung (Relation)

Über Relations-Verknüpfungen lässt sich ein Dropdown Feld erstellen in welchem ein Datensatz eines anderen Moduls auswählen (verknüpfen) lässt. Datumsfeld

# Relation auswählen

Sobald ein Relations-Verknüpfungsfeld angelegt wird, muss zuerst das zu verknüpfende Modul ("Relation") ausgewählt werden.
Als nächstes muss mindestens ein "Relations Name" ausgewählt werden.
Relationsnamen sind die Werte der Felder der Relation die im Dropdownfenster gezeit werden.
Wird bspw. ein "Kunde" mit einer "Firma" verknüpft, macht es Sinn als Relations Namen mindestens den Firmennamen auszuwählen.

# Verknüpfungen

Verknüpfungen sind das selbe wie Relations-Verknüpfungsfelder, nur dass hier mehrere Elemente des verknüpfen Moduls ausgewählt werden können (Multi-Auswahl-Dropdown).

# Nutzerauswahl

Nutzer können ausgewählt und verlinkt werden. Es kann sich um eine Einfach- oder Mehrfachauswahl handeln.
Ausgewählte Nutzer werden bei Bedarf per Email über die Verknüpfung zu einem Datensatz informiert.

# Slider

Slider sind simple Checkboxen über welche Wahrheitswerte (wahr / falsch) gesetzt werden können.
Slider
Diese werden innerhalb der Listenansicht mit einem roten X oder einem grünen Haken dargestellt.

# Optionsgruppe

Optionsgruppen bilden mehrere Checkboxen ab über welche sich jedoch nur maximal ein Wert auswählen lässt.
Optionsgruppe

# Elemente definieren

Sobald eine Optionsgruppe angelegt wird, müssen zuerst die auswählbaren Elemente (Checkboxen) definiert werden.
Diese werden mit einem Klick auf "Elemente" im erscheinenden Pop-up Fenster mit einem Klick auf "+" erstellt.
Es können mehrere Elemente für Deutsche ("de") und Englische ("en") Sprache erstellt werden. Elemente definieren

# Auswahl

Auswahlfelder erstellen ein simples Dropdownfeld über welches sich ein Wert aus einer Liste auswählen lässt.

# Elemente definieren

Sobald eine Optionsgruppe angelegt wird, müssen zuerst die auswählbaren Elemente (Dropdown-Werte) definiert werden.
Diese werden mit einem Klick auf "Elemente" im erscheinenden Pop-up Fenster mit einem Klick auf "+" erstellt.
Es können mehrere Elemente für Deutsche ("de") und Englische ("en") Sprache erstellt werden.

# Bewertung

Über Bewertungsfelder lassen sich Bewertungen von 0 bis 5 Punkten erstellen.
Diese werden über auswählbare Icons visualisiert.

# Invertierte Relationen

Über invertierte Relationen lassen sich Datensätze als Liste darstellen die mit dem aktuellen Modul über eine Relation (im anderen Modul) verknüpft sind.
So lassen sich bspw. alle "Mitarbeiter" einer bestimmten "Firma" innerhalb dieser als Liste darstellen.

TIP

Invertierte Relationen sollten immer in einen einzelnen Tab gesetzt werden.

# Verknüpfungsliste

Über eine Verknüpfungsliste lassen sich mehrere Datensätze aus anderen Modulen mit dem aktuellen Datensatz verknüpfen.
Das Prinzip ist ähnlich zu Verknüpfungen, nur dass die Datensätze hier als eigenständige Listenansicht dargestellt werden.

TIP

Verknüpfungslisten sollten immer in einen einzelnen Tab gesetzt werden.

# Iconauswahl

Über die Iconaiswahl lassen sich Symbole in Datensätze integrieren.
Über diese können Datensätze optisch getrennt werden.

# Farbenauswahl

Über die Farbenauswahl lassen sich Farben für Datensätze vergeben.
Über diese können Datensätze optisch noch weiter getrennt werden.

# Bild

Die Bildauswahl erlaubt es Bilddateien hochzuladen und mit Datensätzen zu verknüpfen.

# Überschrift

Überschriften erstrecken sich über eine Zeile und dienen der optischen und logischen Abtrennung von Inhalten innerhalb einer Eingabemaske.
Überschrift